Datenschutz Impressum

Dokument-Nr. 11144

Pacelli, Eugenio: [Kein Betreff], vor dem 24. Juni 1924

Der Heilige Stuhl ist noch immer der Auffassung, daß die de jure-Anerkennung samt der Herstellung der üblichen normalen Beziehungen verfrüht ist. Er hält es angezeigt, zunächst versuchsweise die Entsendung eines Apostolischen Delegaten vorzunehmen, dem die freie Ausübung seines Amtes und der unbehinderte Verkehr mit dem Heiligen Stuhle sicherzustellen wäre. Diesem Apostolischen Delegaten würde die Vollmacht übertragen werden, mit der Sowietregierung über die Regelung der Rechtslage der Katholischen Kirche in Rußland zu verhandeln. Noch vor dieser Entsendung wünscht der Heilige Stuhl jedoch Sicherheit darüber zu haben, daß die freie Kultusübung in den katholischen Kirchen und die Erteilung des Religionsunterrichts für die Kinder unter 18 Jahren staatlicherseits nicht behindert wird.
Empfohlene Zitierweise:
Pacelli, Eugenio, [Kein Betreff] vom vor dem 24. Juni 1924 , Anlage, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Dokument Nr. 11144, URL: www.pacelli-edition.de/Dokument/11144. Letzter Zugriff am: 22.11.2019.
Online seit 18.09.2015