Datenschutz Impressum

Dokument-Nr. 1770
Gasparri, Pietro an Pacelli, Eugenio
Rom, 02. Oktober 1920

Regest
Der Heilige Vater hat vom Präsidenten des Katholikentages in Jülich Vüllers ein Telegramm aus Zürich erhalten. Auf dem Katholikentag in Jülich waren tausende Menschen zugegen, die sich für den Papst ausgesprochen und ihren Glauben bekannt haben. Ferner weist Gasparri Pacelli an, im Namen des Heiligen Vaters den Apostolischen Segen zu spenden.
[Kein Betreff]
da zurigo è giunto santo padre devoto telegramma landrat pr vuellers presidente del katholikentay [sic] di juelich dove migliaia di cattolici uomini donne hanno manifestato loro affettuosa adesione al papa e loro proposito di azione indefessa per trionfo di gesù cristo sopra tutti e sopra tutto incarico v. s. ringraziare nome sua santità partecipare invocata apostolica benedizione.
card. gasparri
127r, unterhalb des Textes hds. von unbekannter Hand notiert, vermutlich von einem Nuntiaturangestellten: "18081Herrn Landrat Vuellers Präsident Katholikentag Jülich.Kindliche Ergebenheits- und Treue Versicherung hat Seine Heiligkeit huldvollst aufgenommen und erteilt von Herzen erbetenen Apostolischen Segen.Pacelli Nuntius".
Empfohlene Zitierweise:
Gasparri, Pietro an Pacelli, Eugenio vom 02. Oktober 1920 , in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Dokument Nr. 1770, URL: www.pacelli-edition.de/Dokument/1770. Letzter Zugriff am: 01.04.2020.
Online seit 14.01.2013, letzte Änderung am 24.06.2016