Datenschutz Impressum

Dokument-Nr. 3819
Pacelli, Eugenio an Gasparri, Pietro
München, 16. Oktober 1921

Regest
Pacelli informiert Gasparri über den schlechten Gesundheitszustand des bayerischen Königs Ludwig III. und bittet den Heiligen Stuhl im Namen der königlichen Familie um den Apostolischen Segen.
[Kein Betreff]
STATO RE BAVIERA GRAVE CAUSA PERSISTENTE DEBOLEZZA FAMIGLIA IMPLORA BENEDIZIONE APOSTOLICA
PACELLI
Unterhalb dieses Telegramms wurde hds. von unbekannter Hand, vermutlich von einem Mitarbeiter im Staatssekretariat, der Entwurf des Antworttelegramms Gasparris festgehalten: "Santo Padre appreso con vivo dispiacere dolorosa notizia malattia S.M. Re Baviera fa <fervidi> voti e inalza fervide preghiere <a Dio> per <Sua> guarigione Sua e in auspicio celesti favori e conforti invia di cuore Sua Maestà ed augusta Sua Famiglia apostolica benedizione auspicio celesti favori e conforti. Card. G." Darunter hds. in blauer Farbe von weiterer Farbe, vermutlich von einem Mitarbeiter im Staatssekretariat, notiert: "Tel. sp. 18–X–21".
1Rekonstruiert aus Entwurf.
Empfohlene Zitierweise:
Pacelli, Eugenio an Gasparri, Pietro vom 16. Oktober 1921 , in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Dokument Nr. 3819, URL: www.pacelli-edition.de/Dokument/3819. Letzter Zugriff am: 26.08.2019.
Online seit 14.05.2013