Datenschutz Impressum

Dokument-Nr. 465
Pacelli, Eugenio an Matt, Franz
München, 12. März 1924

No. 30006
Copia
Euere Exzellenz!
Von den beiden Metropoliten Bayerns wurde die Aufmerksamkeit des Heiligen Stuhles darauf gelenkt, dass die bayerische Regierung (wie auch die anderer Laender Deutschlands) die Bezuege der Geistlichen, welche auf dem alten Konkordat und anderen Rechtstiteln beruhen, ohne vorheriges Einvernehmen mit dem Heiligen Stuhl gekuerzt hat.
Die Kirche ist gewiss bereit, der augenblicklichen Notlage des Staates Rechnung zu tragen. Um aber die Grundsaetze zu wahren und Praecedenzfaelle fuer die Zukunft auszuschliessen, hat mich der Heilige Stuhl beauftragt, in freundschaftlicher Weise darauf hinzuweisen, dass solche Massnahmen nicht einseitig getroffen werden duerfen.
Genehmigen Euere Exzellenz den Ausdruck vorzueglichster Wertschaetzung, womit ich die Ehre habe zu verharren als
Euerer Exzellenz
ergebenster
(gez.)  Eugen Pacelli
Erzbischof von Sardes
Apostolischer Nuntius
Empfohlene Zitierweise:
Pacelli, Eugenio an Matt, Franz vom 12. März 1924 , Anlage, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Dokument Nr. 465, URL: www.pacelli-edition.de/Dokument/465. Letzter Zugriff am: 10.08.2020.
Online seit 18.09.2015