Datenschutz Impressum

Dokument-Nr. 6142
Gasparri, Pietro an Pacelli, Eugenio
[Vatikan], 12. Januar 1920

Regest
Der Heilige Stuhl wünscht eine doppelte deutsche Vertretung im Vatikan. Der preußische Gesandte war bisher mit allen deutschen Angelegenheiten außer Bayerns betraut. Sollte neben der bayerischen Gesandtschaft eine deutsche Botschaft eingerichtet werden, so würde sich lediglich die Bezeichnung ändern, nicht aber deren Wesen.
[Kein Betreff]
Da cifra
Ricevuto cifrato 340. Santa Sede desidera duplice rappresentanza. Anche prima risoluzione Ministro Prussia trattava affari di tutta Germania meno Baviera; quindi venendo ora Ambasciatore Germania con permanenza Legazione Baviera, vi sarebbe differenza piuttosto di nome che di sostanza.
Card. Gasparri
40r, Unterhalb des Textes von Pacelli hds. notiert: "N. B. – Questo telegramma, spedito da Roma Lunedì 12, è giunto a Monaco Martedì 13, quando il Sig. Ministro Hoffmann era già partito per Berlino."
Empfohlene Zitierweise:
Gasparri, Pietro an Pacelli, Eugenio vom 12. Januar 1920 , in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Dokument Nr. 6142, URL: www.pacelli-edition.de/Dokument/6142. Letzter Zugriff am: 17.08.2019.
Online seit 14.01.2013