Datenschutz Impressum

Paul Freiherr von Stengel

* 12. Juli 1877, ✝ 27. März 1943
Bayerischer Ministerialbeamter
Studium der Rechtswissenschaften, 1902 bei der Reichsbank in Berlin, 1903 Regierungspraktikant im Reichsamt des Innern in Berlin, 1906 Bezirksamtassessor extra statum ebenda, 1908 Bezirksassessor in Eding, 1910 im bayerischen Außenministerium, 1920 Komtur mit Stern des Ordens des heiligen Gregors des Großen, 1933 in der neugegründeten Staatskanzlei, 1942 Ruhestand.
Literatur
Stengel, Paul Freiherr von, in: SCHÄRL, Walter, Die Zusammensetzung der bayerischen Beamtenschaft von 1806 bis 1918 (Münchener historische Studien. Abteilung Bayerische Geschichte 1), Kallmütz in der Oberpfalz 1955, S. 340.
Vertrauensmann Pacellis im bayerischen Außenministerium; Schlagwort Nr. 13059.
Empfohlene Zitierweise
Paul Freiherr von Stengel, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 1077, URL: www.pacelli-edition.de/Biographie/1077. Letzter Zugriff am: 27.11.2020.
Online seit 14.01.2013, letzte Änderung am 17.12.2014
Als PDF anzeigen