Datenschutz Impressum

Camillo Laurenti

* 20. November 1861, ✝ 06. September 1938
Sekretär der Kongregation der Propaganda Fide 1911, Präfekt der Religiosenkongregation 1922, Pro-Präfekt der Ritenkongregation 1928
Studium der Theologie an der Päpstlichen Universität Gregoriana in Rom, 1884 Priesterweihe und Dozent am Päpstlichen Athenaum "De Propaganda Fide", 1887 Minutant der Kongregation Propaganda Fide, 1908 Untersekretär ebenda, 1911 Sekretär ebenda, 1912 Konsultor des Heiligen Offiziums, 1917 Konsultor der Kongregation für die Orientalische Kirche, 1921 Kardinal, 1922 Präfekt der Religiosenkongregation, 1928 Pro-Präfenkt der Ritenkongregation, 1929 Präfekt ebenda.
Literatur
BRÄUER, Martin, Handbuch der Kardinäle 1846-2012, Berlin 2014, S. 252, in:www.degruyter.com (Letzter Zugriff am: 19.11.2018).
The Cardinals of the Holy Roman Church. Biographical Dictionary. Laurenti, Camillo (1861-1938), in: www2.fiu.edu (Letzter Zugriff am: 02.09.2014).
Annuaire Pontifical Catholique 1936, Paris 1935, S. 100.
Empfohlene Zitierweise
Camillo Laurenti, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 12044, URL: www.pacelli-edition.de/Biographie/12044. Letzter Zugriff am: 23.08.2019.
Online seit 24.03.2010, letzte Änderung am 25.02.2019
Als PDF anzeigen