Datenschutz Impressum

Ludwig August von Müller

* 19. August 1847, ✝ 24. März 1895
Bayerischer Kultusminister 1890-1895
1865-1868 Studium der Rechtswissenschaften in München und Berlin, 1870 Krankenpfleger im Deutsch-Französischen Krieg, 1873 Praxis am Bezirksgericht in München, 1874 Rechtspraktikant bei der Regierung von Oberbayern, 1875 Bezirksamtsassessor, 1879 Kabinettssekretär König Ludwig II., 1884 Oberregierungsrat im Innenministerium, 1886 Verhaftung Ludwigs II., 1887 Polizeipräsident von München, 1890-1895 Bayerischer Kultusminister, 1892 Erhalt des erblichen Adel.
Literatur
GRAUERT, Hermann, Die Anfänge der Regentschaft in Bayern, in: Hochland 8,2 (1911), S. 281.
Die Kultusminister Bayerns, in: www.km.bayern.de (Letzter Zugriff am: 09.05.2011).
KOSCH, Wilhelm, Das Katholische Deutschland. Biographisch-Bibliographisches Lexikon, Bd. 2: John-Pfalz, Augsburg 1937, Sp. 3126 f.
Müller, Ludwig, in: Deutsche Biographie, in: www.deutsche-biographie.de (Letzter Zugriff am: 09.05.2011).
SCHÄRL, Walter, Die Zusammensetzung der bayerischen Beamtenschaft von 1806 bis 1918 (Münchener historische Studien. Abteilung Bayerische Geschichte 1), Kallmünz 1955, S. 103.
VIAF: 64788688
Empfohlene Zitierweise
Ludwig August von Müller, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 13095, URL: www.pacelli-edition.de/gnd/117601985. Letzter Zugriff am: 27.02.2020.
Online seit 04.06.2012
Als PDF anzeigen