Datenschutz Impressum

Eduard Becker

* 10. November 1867, ✝ 02. Oktober 1930
Pfarrer bei St.Vinzenz in Breslau 1921, Vorsitzender des Bundes katholischer Esperantisten Deutschlands
1892 (12. Mär.) Priesterweihe (Gnesen-Posen), Utraquist (d. h. polnisch sprechend), 1896 Militärgeistlicher in Thorn, 1900 in Magdeburg, 1901 Divisions-Pfarrer in Groß-Glogau, 1912 Stadtpfarrer in Bromberg, 1921 Pfarrer bei St. Vinzenz in Breslau, Zwischen 1921/24 Geistlicher Rat, 1928 Kommorant und emeritierter Pfarrer in Neustadt (Dosse), 1929 in Wansen.
Quellen
Elenchus omnium ecclesiarum et universi cleri archidioecesis gnesnensis pro anno domini 1897, Gnesen 1896, S. 56.
Elenchus omnium ecclesiarum et universi cleri archidioecesis gnesnensis pro anno domini 1898, Gnesen 1897, S. 54.
Elenchus omnium ecclesiarum et universi cleri archidioecesis gnesnensis pro anno domini 1901, Gnesen 1900, S. 55.
Schematismus des Bisthums Breslau und seines Delegatur-Bezirks für das Jahr 1903, Breslau 1903, S. 34.
Elenchus omnium ecclesiarum et universi cleri archidioecesis gnesnensis pro anno domini 1913, Gnesen 1912, S. 27.
Elenchus omnium ecclesiarum et universi cleri archidioecesis gnesnensis pro anno domini 1914, Gnesen 1913, S. 27.
Handbuch des Bistums Breslau und seines Delegaturbezirks für das Jahr 1925, Breslau 1925, S. 33.
Handbuch des Bistums Breslau und seines Delegaturbezirks für das Jahr 1929, Breslau 1929, S. 137.
Handbuch des Bistums Breslau und seines Delegaturbezirks für das Jahr 1930, Breslau 1930, S. 112.
Handbuch des Erzbistums Breslau und seines Delgeaturbezirks für das Jahr 1931, Breslau 1931, S. 195.
Empfohlene Zitierweise
Eduard Becker, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 15089, URL: www.pacelli-edition.de/Biographie/15089. Letzter Zugriff am: 27.09.2020.
Online seit 23.07.2014, letzte Änderung am 24.06.2016
Als PDF anzeigen