Datenschutz Impressum

Hermann Christlieb Matthäus von Stein

* 13. September 1854, ✝ 26. Mai 1927
Preußischer und (deutscher) Kriegsminister 1916-1918
Ab 1873 Militärlaufbahn, 1913 Kommandeur der 41. Division, Erhebung in den preußischen erblichen Adelsstand, Generalquartiermeister und für das Verfassen des deutschen Heeresberichts verantwortlich, 1916-1918 preußischer (de facto deutscher) Kriegsminister.
Quellen
Stein, Hermann von (1854-1927). Teilnachlass 1, in: www.nachlassdatenbank.de (Letzter Zugriff am: 07.10.2009).
Stein, Hermann von (1854-1927). Teilnachlass 2, in: www.nachlassdatenbank.de (Letzter Zugriff am: 07.10.2009).
Stein, Hermann von (1854-1927). Teilnachlass 3, in: www.nachlassdatenbank.de (Letzter Zugriff am: 07.10.2009).
STEIN, Hermann von, Erlebnisse und Betrachtungen aus der Zeit des Weltkrieges, Leipzig 1919.
Literatur
PÖHLMANN, Markus, Stein, Hermann von, in: HIRSCHFELD, Gerhard / KRUMEICH, Gerd / RENZ, Irina (Hg.), Enzyklopädie Erster Weltkrieg, Paderborn u. a. 2009, S. 864.
VIAF: 47534963
Empfohlene Zitierweise
Hermann Christlieb Matthäus von Stein, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 19008, URL: www.pacelli-edition.de/gnd/117242160. Letzter Zugriff am: 14.11.2019.
Online seit 24.03.2010
Als PDF anzeigen