Datenschutz Impressum

Gustav Stresemann

* 10. Mai 1878, ✝ 03. Oktober 1929
Reichskanzler 1923, Deutscher Außenminister 1923-1929
1897-1900 Studium der Nationalökonomie, 1900 Dr. phil, 1906-1912 Mitglied des Dresdener Stadtrats, 1907-1912, 1914-1918 und 1920-1929 Mitglied des Reichstags (Nationalliberale Partei, später Deutsche Volkspartei), 1917 Parteivorsitzender der Nationalliberalen, 1918 Mitbegründer der Deutschen Volkspartei, 1919 Mitglied der Verfassunggebenden Nationalversammlung, 1923 Reichskanzler, 1923-1929 Außenminister, 1926 Friedensnobelpreis zusammen mit Aristide Briand.
Quellen
Stresemann, Gustav (1878-1929). Teilnachlass 1, in: www.nachlassdatenbank.de (Letzter Zugriff am: 07.10.2009).
Stresemann, Gustav (1878-1929). Teilnachlass 2, in: www.nachlassdatenbank.de (Letzter Zugriff am: 07.10.2009).
Literatur
ECKELMANN, Susanne, Gustav Stresemann, in: www.dhm.de (Letzter Zugriff am: 26.08.2009).
KOLB, Eberhard, Gustav Stresemann (Beck'sche Reihe Wissen, 2315), München 2003.
WRIGHT, Jonathan, Gustav Stresemann. Weimar's greatest statesman, Oxford u. a. 2002.
STERNBURG, Wilhelm von, Gustav Stresemann, in: DERS. (Hg.), Die deutschen Kanzler. Von Bismarck bis Kohl, Frankfurt am Main 1994, S. 243-272.
Stresemann, Gustav, in: Akten der Reichskanzlei. Weimarer Republik online, in: www.bundesarchiv.de (Letzter Zugriff am: 15.06.2011).
Stresemann, Gustav, in: Deutsche Biographische Enzyklopädie 9 (1998), S. 584 f., in: www.degruyter.com (Letzter Zugriff am: 07.01.2013).
Stresemann, Gustav, in: Deutsche Biographie, in: www.deutsche-biographie.de (Letzter Zugriff am: 11.05.2011).
WAGNER, Thomas H., "Krieg oder Frieden. Unser Platz an der Sonne". Gustav Stresemann und die Außenpolitik des Kaiserreichs bis zum Ausbruch des Ersten Weltkriegs (Sammlung Schöningh zur Geschichte und Gegenwart), Paderborn u. a. 2007.
VIAF: 61621945
Empfohlene Zitierweise
Gustav Stresemann, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 19023, URL: www.pacelli-edition.de/gnd/118619268. Letzter Zugriff am: 17.02.2020.
Online seit 24.03.2010, letzte Änderung am 10.03.2014
Als PDF anzeigen