Datenschutz Impressum

Johannes Heimers

* 18. Dezember 1870, ✝ 27. März 1946
Pfarrer in Nettesheim 1910
1897 (10. Aug.) Priesterweihe, 1899 Vikar bei St. Martinus in Niederpleis, 1901 Rektor in Rierberg, 1910 Pfarrer in Nettesheim, 1934 im Ruhestand.
Wir danken Herrn Stefan Plettendorff vom Historischen Archiv des Erzbistums Köln für die freundliche Mitteilung vom 12. September 2019.
Literatur
Amtsblatt des Erzbistums Köln 1946, S. 114.
Handbuch der Erzdiözese Köln, 18. Ausgabe, Köln 1901, S. 183.
Handbuch der Erzdiözese Cöln, 19. Ausgabe, Köln 1905, S. 58.
Handbuch der Erzdiözese Cöln, 21. Ausgabe, Köln 1911, S. 251.
Handbuch der Erzdiözese Köln, 22. Ausgabe, Köln 1920, S. 116.
Personalschematismus der Erzdiözese Köln nach dem Stande vom 30. November 1925, Köln [1925], S. 84.
Personalschematismus der Erzdiözese Köln nach dem Stande vom 30. November 1934, Köln [1934], S. 59.
Empfohlene Zitierweise
Johannes Heimers, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 2157, URL: www.pacelli-edition.de/Biographie/2157. Letzter Zugriff am: 02.04.2020.
Online seit 20.01.2020
Als PDF anzeigen