Datenschutz Impressum

Heinrich Mohr

* 10. September 1874, ✝ 20. Juni 1951
Katholischer Theologe, Volksschriftsteller
1897 (1. Jul.) Priesterweihe, 1898 Vikar in Mosbach, Schwetzingen und Wiesental, 1899 bei St. Stefan in Karlsruhe, 1900 Kaplan in Neusatzeck, 1902 Kurat in Weitungen, 1904 freier Schriftsteller, 1927 Dr. theol. h. c.
Literatur
GINTER, Hermann, Necrologium Friburgense 1951-1955. Verzeichnis der in den Jahren 1951 bis 1955 verstorbenen Priester der Erzdiözese Freiburg, in: Freiburger Diözesan-Archiv 9 (77) (1957), S. 171-285, hier 184, in: www.freidok.uni-freiburg.de (Letzter Zugriff am: 5.11.2019).
Mohr, Heinrich, in: Deutsche Biographie, in: www.deutsche-biographie.de (Letzter Zugriff am: 02.02.2015).
VIAF: 5700018
Empfohlene Zitierweise
Heinrich Mohr, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 2244, URL: www.pacelli-edition.de/gnd/117092541. Letzter Zugriff am: 10.07.2020.
Online seit 18.09.2015, letzte Änderung am 20.01.2020
Als PDF anzeigen