Datenschutz Impressum

Matthäus Muckle

* 03. September 1872, ✝ 15. Mai 1941
Pfarrer in Leipferdingen 1914
1896 (1. Jul.) Priesterweihe, 1914 Pfarrer in Leipferdingen, 1934 in Beuren an der Aach und Definitor des Landkapitels Engen.
Literatur
Personal-Schematismus der Erzdiözese Freiburg 1925, Freiburg im Breisgau [1925], S. 19.
Personal-Schematismus der Erzdiözese Freiburg 1935, Freiburg im Breisgau [1935], S. 21.
Personal-Schematismus der Erzdiözese Freiburg 1938, Freiburg im Breisgau [1938], S. 22.
Personal-Schematismus der Erzdiözese Freiburg 1939, Freiburg im Breisgau [1939].
VETTER, Franz, Necrologium Friburgense 1936-1940: Verzeichnis der in den Jahren 1936-1940 verstorbenen Priester der Erzdiözese Freiburg, in: Freiburger Freiburger Diözesan-Archiv 68 (1941), S. 1-56, hier S. 26f., in:www.freidok.uni-freiburg.de (Letzter Zugriff am: 17.4.2019).
Empfohlene Zitierweise
Matthäus Muckle, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 2367, URL: www.pacelli-edition.de/Biographie/2367. Letzter Zugriff am: 22.10.2019.
Online seit 18.09.2015, letzte Änderung am 10.09.2018
Als PDF anzeigen