Datenschutz Impressum

Vincenzo Vannutelli

* 05. Dezember 1836, ✝ 09. Juli 1930
Kardinal 1889, Dekan des Kardinalskollegiums und Präfekt der Zeremonialkongregation 1915
1854 Dr. phil., 1858 Dr. theol. und Dr. iur. utr., 1860 Priesterweihe, 1863 Auditor der Nuntiatur in Holland, 1868 in Belgien, 1875 Pro-Substitut im Staatssekretariat, 1876 Substitut ebenda, 1878-1883 Auditor der Apostolischen Kammer, 1880 Titularerzbischof von Sardes und Apostolischer Delegat in Konstantinopel, 1882 Internuntius in Brasilien, 1883 Nuntius in Portugal, 1889 Kardinal, 1891 Kardinalpriester, 1894-1902 Präfekt der Kongregation für die Glaubensverbreitung und Wirtschaftsverwaltung, 1900 suburbikarischer Bischof von Palestrina, 1901 Kardinalbischof, 1902-1908 Präfekt der Konzilskongregation, 1909-1914 Präfekt der Apostolischen Signatur, 1915 suburbikarischer Bischof von Ostia und Velletri und Dekan des Kardinalskollegiums sowie Präfekt der Zeremonialkongregation.
Literatur
Annuario Pontificio per l'anno 1931, Rom 1931, S. 62.
BRÄUER, Martin, Handbuch der Kardinäle 1846-2012, Berlin 2014, S. 151 f., in:www.degruyter.com (Letzter Zugriff am: 16.11.2015).
CAMILIS, M. de, Vannutelli, Vincenzo, in: Enciclopedia Cattolica 12 (1954), S.1027 f.
The Cardinals of the Holy Roman Church. Biographical Dictionary. Vannutelli, Vincenzo, in: webdept.fiu.edu (Letzter Zugriff am: 29.10.2019).
Vincenzo Vannutelli, in: WOLF, Hubert (Hg.), Römische Inquisition und Indexkongregation. Grundlagenforschung 1814-1917, Bd. 3: Prosopographie von Römischer Inquisition und Indexkongregation 1814-1917, Teilbd. 2: L-Z, bearb. von Hermann H. SCHWEDT und Tobias LAGATZ, Paderborn 2005, S. 1522-1525.
VIAF: 45086583
Empfohlene Zitierweise
Vincenzo Vannutelli, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 24000, URL: www.pacelli-edition.de/gnd/11768127X. Letzter Zugriff am: 29.02.2020.
Online seit 24.03.2010, letzte Änderung am 20.01.2020
Als PDF anzeigen