Datenschutz Impressum

Oskar Vogelhuber

* 18. Februar 1878, ✝ 29. März 1971
Referent im Bayerischen Kultusministerium
Hilfslehrer in Nürnberg. 1919 Eintritt in die SPD und als Regierungsrat Referent für Lehrerausbildung im Bayerischen Kultusministerium, 1933 im vorzeitigen Ruhestand, 1945 Wiedereinstellung im Bayerischen Kultusministerium, 1948 im Ruhestand.
Literatur
SCHINDELE, Hans-Jürgen, Oskar Vogelhuber (1878 bis 1971). Leben und Werk eines bayerischen Volksschulpädagogen und Lehrerbildners, München 2012.
VIAF: 71916136
Empfohlene Zitierweise
Oskar Vogelhuber, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 24024, URL: www.pacelli-edition.de/gnd/107645548. Letzter Zugriff am: 27.02.2020.
Online seit 04.06.2012, letzte Änderung am 14.05.2013
Als PDF anzeigen