Datenschutz Impressum

Louis Hagen

* 15. Mai 1855, ✝ 01. Oktober 1932
Bankier, Zentrumspolitiker, Mitglied des Preußischen Staatsrats 1921-1930
1920 Beteiligung an der Finanzierung zum Kauf des Berliner Nuntiaturgebäudes, 1922 Großkreuz des Ordens des heiligen Papstes Silvester.
Für weitere Informationen beachten Sie bitte die Hinweise unter Quellen und Literatur.
Quellen
Gasparri an Pacelli vom 1. September 1922; Dokument Nr. 2436.
Gasparri an Pacelli vom 2. Januar 1922; Dokument Nr. 2429.
Pacelli an Gasparri vom 25. April 1922; Dokument Nr. 10913.
Pacelli an Gasparri vom 3. Dezember 1921; Dokument Nr. 10332.
Literatur
GEHLEN, Boris, Hagen, Louis, in: www.rheinische-geschichte.lvr.de (Letzter Zugriff am: 08.01.2013).
Hagen, Louis, in: LILLA, Joachim (Bearb.), Der Preußische Staatsrat 1921-1933. Ein biographisches Handbuch. Mit einer Dokumentation der im "Dritten Reich" berufenen Staatsräte (Handbücher zur Geschichte des Parlamentarismus und der politischen Parteien 13), Düsseldorf 2005, S. 61.
Hagen, Louis, in: Akten der Reichskanzlei. Weimarer Republik online, in: www.bundesarchiv.de (Letzter Zugriff am: 08.01.2013).
TREUE, Wilhelm, Hagen, Louis, in: Neue Deutsche Biographie 7 (1966), S. 479 f., in: www.deutsche-biographie.de (Letzter Zugriff am: 08.01.2013).
VIAF: 3220526
Empfohlene Zitierweise
Louis Hagen, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 246, URL: www.pacelli-edition.de/gnd/116379588. Letzter Zugriff am: 18.10.2019.
Online seit 14.05.2013, letzte Änderung am 17.12.2014
Als PDF anzeigen