Datenschutz Impressum

Placidus Glogger OSB

* 12. August 1874, ✝ 29. Juli 1941
Benediktinerabt in Augsburg 1915, Präses der bayerischen Benediktinerkongregation 1921-1936
Studium in München, Dr. phil., 1893 Eintritt in den Benediktinerorden (Abtei St. Stephan in Augsburg), 1894 Profess, 1897 Priesterweihe, seit 1900 Professor für neuere Sprachen, 1901-1906 Präfekt am Studienseminar St. Joseph, 1907 Sekretär und Kustos seines Klosters, 1915 Abt, 1921-1936 und 1939-1941 Präses der bayerischen Benediktinerkongregation, Bischöflicher Geistlicher Rat.
Literatur
KOSCH, Wilhelm, Das katholische Deutschland. Biographisch-Bibliographisches Lexikon, Bd. 1: Aal-John, Augsburg 1931, Sp. 1036.
Schematismus der Geistlichkeit des Bistums Augsburg für das Jahr 1931, Augsburg 1931, S. 11, 301.
Schematismus der Geistlichkeit des Bistums Augsburg für das Jahr 1941, Augsburg 1941, S. 321.
VIAF: 67458745
Empfohlene Zitierweise
Placidus Glogger OSB, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 27003, URL: www.pacelli-edition.de/gnd/126419760. Letzter Zugriff am: 17.11.2019.
Online seit 14.05.2013, letzte Änderung am 01.10.2013
Als PDF anzeigen