Datenschutz Impressum

Metodij Atanasov Popov

* 29. April 1881, ✝ 19. April 1954
Biologe, bulgarischer Geschäftsträger 1923 und bevollmächtigter Minister (Gesandter) in Berlin 1926
1916-1923 ordentlicher Professor der medizinischen Fakultät der Universität Sofia, 1921-1922 Rektor derselben, 1922 Medaille "Für Wissenschaft und Kultur" (Bulgarien), 1923 bulgarischer Geschäftsträger in Berlin, Cothenius-Medaille der Preußischen Akademie der Wissenschaften, 1926 bulgarischer Bevollmächtigter Minister (Gesandter) in Berlin, 1931 ordentlicher Professor der medizinischen Fakultät der Universität Sofia, 1942-1943 Dekan derselben, 1950 Dimitrov-Preis 1. Klasse (Bulgarien).
Literatur
BRINGMANN, Tobias C., Handbuch der Diplomatie 1815-1963. Auswärtige Missionschefs in Deutschland und deutsche Missionschefs im Ausland von Metternich bis Adenauer, München 2001, S. 59.
Popov, Metodij Atanasov, in: POGGENDORFF, J[ohann] C[hristian], Biographisch-literarisches Handwörterbuch der exakten Naturwissenschaften, Bd. 7b, Teil 6: N-Q. Berichtsjahre 1932 bis 1962, Berlin 1980, S. 4103-4105.
VIAF: 12677320
Empfohlene Zitierweise
Metodij Atanasov Popov, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 2767, URL: www.pacelli-edition.de/gnd/101710445. Letzter Zugriff am: 22.02.2020.
Online seit 24.06.2016
Als PDF anzeigen