Datenschutz Impressum

Franz Xaver Thurnhofer

* 17. Dezember 1872, ✝ 02. November 1929
Stadtpfarrer zur Schwester Unserer Lieben Frau in Ingolstadt 1925
1897 (4. Apr.) Priesterweihe und Hauskaplan in Pölling, 1899 Kooperator in Ellingen, 1900 1. Kooperator bei St. Walburg in Eichstätt, 1901 2. Kooperator der Dompfarrei ebenda und Präses des katholischen Gesellenvereins, 1902 Pfarrer in Großweingarten, 1905 in Pfraunfeld, 1922 Stadtpfarrer in Greding, Dr. phil., 1925 Stadtpfarrer zur Schwester Unserer Lieben Frau in Ingolstadt und Päpstlicher Geheimkämmerer.
Literatur
Schematismus der Geistlichkeit des Bisthums Eichstätt für das Jahr 1898, Eichstätt [1898], S. 51.
Schematismus der Geistlichkeit des Bisthums Eichstätt für das Jahr 1899, Eichstätt [1899], S. 36.
Schematismus der Geistlichkeit des Bistums Eichstätt für das Jahr 1901, Eichstätt [1901], S. 28.
Schematismus der Geistlichkeit des Bistums Eichstätt für das Jahr 1902, Eichstätt [1902], S. 27.
Schematismus der Geistlichkeit des Bistums Eichstätt für das Jahr 1903, Eichstätt [1903], S. 55.
Schematismus der Geistlichkeit des Bistums Eichstätt für das Jahr 1906, Eichstätt [1906], S. 37.
Schematismus der Geistlichkeit des Bistums Eichstätt für das Jahr 1922, Eichstätt [1922], S. 31.
Schematismus der Geistlichkeit des Bistums Eichstätt 1925, Eichstätt [1925], S. 31.
Schematismus der Geistlichkeit des Bistums Eichstätt 1928, Eichstätt [1928], S. 34.
Schematismus der Geistlichkeit des Bistums Eichstätt 1930, Eichstätt [1930], S. 88.
VIAF: 306037928
Empfohlene Zitierweise
Franz Xaver Thurnhofer, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 2869, URL: www.pacelli-edition.de/gnd/127540490. Letzter Zugriff am: 22.09.2019.
Online seit 24.06.2016, letzte Änderung am 29.01.2018
Als PDF anzeigen