Datenschutz Impressum

Hermann sen. Herder

* 14. Januar 1864, ✝ 19. Oktober 1937
Geschäftsleiter der Verlagsgruppe Herder 1888-1937
1883 Studium der Geschichte in Freiburg im Breisgau, 1885-1886 in der Druckerei des Verlags Herder in Wallau, 1888-1937 als Geschäftsleiter der Verlagsgruppe Herder weltweiter Ausbau des Verlags, 1900-1918 Stadtrat in Freiburg im Breisgau, 1906-1920 Vorsitzender der Vereinigung der katholischen Buchhändler, 1912 Umsiedlung des Verlags in das "Rote Haus" in Freiburg-Neuburg, 1914-1918 Teilnahme am Ersten Weltkrieg, 1919 Umwandlung der Verlagshandlung in eine GmbH, 1920 Dr. phil. h.c. in Freiburg im Breisgau
Literatur
DORNEICH, Julius, Herder, Hermann, in: Neue Deutsche Biographie 8 (1969), S. 605 f., in: www.deutsche-biographie.de (Letzter Zugriff am: 13.04.2011).
HUMBACH, Karl-Theo (Hg.), Der Verlag Herder, 1801-2001. Chronologischer Abriss seiner Geschichte mit Synchronopse zum Geistes- und Weltgeschehen, Freiburg im Breisgau 2001.
VIAF: 20489057
Empfohlene Zitierweise
Hermann sen. Herder, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 29007, URL: www.pacelli-edition.de/gnd/119362821. Letzter Zugriff am: 20.09.2019.
Online seit 24.03.2010
Als PDF anzeigen