Datenschutz Impressum

Alfons Ammer

* 25. Februar 1890, ✝ 31. Dezember 1968
Sekretär Faulhabers 1917-1922
1914 Priesterweihe, Aushilfspriester in Kirchheim, Pfarrvikar in Aschheim und Kaplan in Berchtesgaden, 1917 Erzbischöflicher Sekretär, 1922 Weyrather Benefiziat bei St. Paul in München, 1924 Seelenbund Benefiziat bei St. Jakob am Anger in München, 1925 Studienrat für Berufsschulen in München, 1927 Studienrat an der Riemerschmid'schen Handelsschule in München, 1931 Studienprofessor ebenda.
Literatur
Schematismus der Geistlichkeit des Erzbistums München und Freising für das Jahr 1918, München 1918, S. 20.
Schematismus der Geistlichkeit des Erzbistums München und Freising für die Jahre 1919 und 1920, München 1920, S. 20.
Schematismus der Geistlichkeit des Erzbistums München und Freising für das Jahr 1933, München 1933, S. 251.
VOLK, Ludwig (Bearb.), Akten Kardinal Michael von Faulhabers 1917-1945, Bd. 1: 1917-1934 (Veröffentlichungen der Kommission für Zeitgeschichte A 17), Mainz 1975, S. 32.
VIAF: 297748531
Empfohlene Zitierweise
Alfons Ammer, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 29147, URL: www.pacelli-edition.de/Biographie/29147. Letzter Zugriff am: 18.11.2019.
Online seit 04.06.2012, letzte Änderung am 14.05.2013
Als PDF anzeigen