Datenschutz Impressum

Nikolaj Alexandrow

* 1884, ✝ 29. Mai 1937
Katholischer Priester slawischen Ritus
Technische Fachschulbildung in Moskau, Ingenieur für Mechanik, Tätigkeit in Deutschland, 1912 Konversion von der Orthodoxie zum Katholizismus, 1917 Mitglied der Gemeinschaft Anna Abrikossowas, 1918 Rückkehr nach Russland und kurzzeitige Verhaftung sowie Eintritt in den Dritten Orden der Dominikaner, 1921 oder 1922 Priesterweihe im orientalischen Ritus, 1922 Leiter der Gemeinde in Moskau, 1923 Verhaftung und Verurteilung zu Zuchthaushaft, nach Freilassung Arbeit als Ingenieur in Dmitrow, 1935 Verhaftung und Verurteilung zu Lagerhaft.
Varienten des Todesdatums: "19. Mai 1936" und "29. Mai 1936".
Literatur
Aleksandrow, Nikołaj Nikołajewicz, in: DZWONKOWSKI SAC, Roman, Losy duchowieństwa katolickiego w ZSSR 1917-1939. Martyrologium (Towarzystwo Naukowe Katolickiego Uniwersytetu Lubelskiego. Źródła i monografie 155), Lublin 1998, S. 136.
Alexandrow, Nikolaj, in: OSSIPOWA, Irina, "Wenn die Welt euch hasst...". Die Verfolgung der katholischen Kirche in der UdSSR. Nach Unterlagen der Gerichte und Straflager, Annweiler 2000, S. 170 f.
Empfohlene Zitierweise
Nikolaj Alexandrow, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 2939, URL: www.pacelli-edition.de/Biographie/2939. Letzter Zugriff am: 21.09.2019.
Online seit 24.06.2016
Als PDF anzeigen