Datenschutz Impressum

Joseph Deitmer

* 12. August 1865, ✝ 16. Januar 1929
Fürstbischöflicher Delegat in Berlin 1920, Weihbischof von Breslau mit Sitz in Berlin 1923
Studium der Theologie in Innsbruck und Münster, 1887 Priesterweihe und Kaplan in Kevelaer, 1892 Kaplan bei St. Matthias in Berlin, 1893 Kuratus ebenda, später Pfarrer in Steglitz, 1920 Propst von St. Hedwig in Berlin und Fürstbischöflicher Delegat sowie Ehrendomherr in Breslau, 1923 Titularbischof von Sora und Weihbischof in Breslau mit Sitz in Berlin, 1923 Dr. theol. h. c. in Münster.
Literatur
GATZ, Erwin, Joseph Deitmer, in: DERS. (Hg.), Die Bischöfe der deutschsprachigen Länder 1785/1803 bis 1945. Ein biographisches Lexikon, Berlin 1983, S. 120 f.
HÖHLE, Michael, Die Gründung des Bistums Berlin 1930 (Veröffentlichungen der Kommission für Zeitgeschichte B 73), Paderborn u. a. 1996.
PRUSS, Ursula, Weihbischof Josef Deitmer (1865-1929), in: HÖHLE, Michael (Hg.), 75 Jahre Bistum Berlin. 20 Persönlichkeiten (Wichmann-Jahrbuch des Diözesangeschichtsvereins Berlin 8), Heiligenstadt 2005, S. 34-38.
VIAF: 253203706
Empfohlene Zitierweise
Joseph Deitmer, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 4001, URL: www.pacelli-edition.de/Biographie/4001. Letzter Zugriff am: 13.07.2020.
Online seit 14.05.2013, letzte Änderung am 29.09.2014
Als PDF anzeigen