Datenschutz Impressum

Joseph Martin Nathan

* 11. November 1867, ✝ 30. Januar 1947
Generalvikar für den Distrikt Katscher in Branitz 1924
1891 (23. Jun.) Priesterweihe, 1892 Kaplan in Branitz, 1899 Pfarrer ebenda, 1913-1918 MdR (Z), 1916 Kommissar für den preußischen Anteil der Erzdiözese Olmütz und Dechant sowie Erzpriester, 1920 Ehrendomherr in Kremsier, 1924 Generalvikar für den Distrikt Katscher in Branitz, 1925 Apostolischer Protonotar a. i. p., 1948 Generalvikar für den sudetendeutschen Anteil der Erzdiözese Olmütz in Branitz, 1943 Weihbischof für die deutschen Gebiete der Erzdiözese Olmütz in Branitz, Päpstlicher Hausprälat.
Literatur
Catalogus venerabilis cleri Archidioecesis Olomucensis 1928, Olmütz [1928], S. 242.
Catalogus venerabilis cleri Archidioecesis Olomucensis 1929, Olmütz [1929], S. 29, 32 f., 242.
Catalogus venerabilis cleri Archidioecesis Olomucensis 1933, Olmütz [1933], S. 29, 31, 45, 253.
Catalogus venerabilis cleri Archidioecesis Olomucensis 1935, Olmütz [1935], S. 28-31, 47, 250.
Handbuch des Sudetendeutschen und preußischen Anteiles der Erzdiözese Olmütz 1940, Branitz [1940], S. 11, 145.
STASIEWSKI, Bernhard, Nathan, Joseph Martin, in: GATZ, Erwin (Hg.), Die Bischöfe der deutschsprachigen Länder. 1785/1803 bis 1945. Ein biographisches Lexikon, Berlin 1983, S. 531 f.
GROCHOLL, Wolfgang, Joseph Martin Nathan, in: Schlesische Lebensbilder 7, Stuttgart 2001, S. 292–303.
Handbuch des sudetendeutschen und preußischen Anteiles der Erzdiözese Olmütz 1943, Branitz [1943], S. 11, 16, 19, 149.
HAUNFELDER, Bernd, Reichstagsabgeordnete der Deutschen Zentrumspartei 1871-1933. Biographisches Handbuch und historische Photographien (Photodokumente zur Geschichte des Parlamentarismus und der politischen Parteien 4), Düsseldorf 1999, S. 221 f.
Nathan, Joseph Martin, in: Datenbank der deutschen Parlamentsabgeordneten, in: www.reichstag-abgeordnetendatenbank.de (Letzter Zugriff am: 24.01.2017).
VIAF: 32797534
Empfohlene Zitierweise
Joseph Martin Nathan, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 4245, URL: www.pacelli-edition.de/gnd/119022680. Letzter Zugriff am: 28.02.2020.
Online seit 24.06.2016, letzte Änderung am 23.02.2017
Als PDF anzeigen