Datenschutz Impressum

Jean-Marie-Felix Amoudru OP

* 31. August 1878, ✝ 12. Oktober 1961
Pfarrer bei Notre Dame de France in Leningrad
Eintritt in den Dominikanerorden, Studium am Dominikanerkonvent St. Étienne zu Jerusalem, Dr. theol., 1901 (21. Sept.) Priesterweihe, Professor für Apologetik in Jerusalem, 1903 Professor für Theologie in Ottawa (Kanada), 1907-1935 Pfarrer bei Notre Dame de France in St. Petersburg, 1934 als Apostolischer Administrator von Leningrad vorgesehen, 1935 Bischofsweihe in Moskau, aber im gleichen Jahr Rückkehr nach Frankreich, Priester in verschiedenen Dominikanerinnenklöstern.
Literatur
Amoudru, Jean-Marie-Felix, in: DZWONKOWSKI SAC, Roman, Losy duchowieństwa katolickiego w ZSSR 1917-1939. Martyrologium (Towarzystwo Naukowe Katolickiego Uniwersytetu Lubelskiego. Źródła i monografie 155), Lublin 1998, S. 137 f.
Empfohlene Zitierweise
Jean-Marie-Felix Amoudru OP, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 4301, URL: www.pacelli-edition.de/Biographie/4301. Letzter Zugriff am: 13.11.2019.
Online seit 24.06.2016
Als PDF anzeigen