Datenschutz Impressum

Fritz Möhler

* 03. Oktober 1896, ✝ 04. Juli 1973
Goldschmied in Schwäbisch Gmünd
Lehre im elterlichen Goldwarengeschäft, Teilnahme am Ersten Weltkrieg, Studium an der Höheren Staatlichen Edelmetallfachschule in Schwäbisch Gmünd und an der Kunstgewerbeschule in München, weitere Studienaufenthalte im europäischen Ausland, Errichtung einer Werkstatt für sakrale Goldschmiedekunst in Schwäbisch Gmünd.
Literatur
KOSCH, Wilhelm, Das katholische Deutschland. Biographisch-Bibliographisches Lexikon, Bd. 2: John-Pfalz, Augsburg [1933], Sp. 3029 f.
Leo BW. Landeskunde entdecken online. Möhler, Fritz, in: www.leo-bw.de (Letzter Zugriff am: 03.10.2017).
Möhler, Fritz, in: Allgemeines Lexikon der bildenden Künstler des XX. Jahrhunderts, Bd. 3: K-P, ND Leipzig 1992, S. 44.
MÜLLER-ERB, Rudolf, Der Goldschmied Fritz Möhler, Stuttgart 1941.
VIAF: 15580588
Empfohlene Zitierweise
Fritz Möhler, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 4680, URL: www.pacelli-edition.de/gnd/119455552. Letzter Zugriff am: 10.12.2019.
Online seit 25.02.2019
Als PDF anzeigen