Datenschutz Impressum

Wilhelm Hotzelt

* 02. Juni 1888, ✝ 22. Januar 1948
Priester des Erzbistums Bamberg
1912 Priesterweihe und Kaplan Burgebrach, 1914 in Auerbach, Pfarrvikar in Michelfeld und Kaplan in Röthenbach b. Lauf, 1915 in Ebensfeld und in Fürth, 1916 Kaplan in Nürnberg, 1921 beurlaubt, 1923 Religionslehrer an der Städtischen Knabenhandelsschule in Nürnberg, 1933 beurlaubt, 1934 in den Ruhestand versetzt, Kommorant in Bayerbrunn (Obb.), 1946 Religionslehrer an den Städtischen Mittelschulen.
Literatur
Schematismus der Geistlichkeit des Erzbistums Bamberg 1918, Bamberg 1918, S. 40.
Schematismus der Geistlichkeit des Erzbistums Bamberg 1926, Bamberg 1926, S. 50 f.
Schematismus der Geistlichkeit des Erzbistums Bamberg 1940, Bamberg 1940, S. 236.
Schematismus der Geistlichkeit des Erzbistums Bamberg 1947, Bamberg 1947, S. 112.
VIAF: 88943818
Empfohlene Zitierweise
Wilhelm Hotzelt, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 8065, URL: www.pacelli-edition.de/Biographie/8065. Letzter Zugriff am: 09.04.2020.
Online seit 04.06.2012
Als PDF anzeigen