Datenschutz Impressum

Ferdinand Gabriel

* 16. Oktober 1866, ✝ n. e.
Domkapitular in Paderborn 1920
1891 (21. Mär.) Priesterweihe, 1890 Kaplan in Halle an der Saale, 1895 Vikar in Brede, 1901 Kaplan und Religionslehrer in Hagen, 1909 Oberlehrer in Bochum, 1912 Pfarrer und Definitor in Siegen, 1920 Domkapitular und Dompfarrer sowie Dechant in Paderborn, Prosynodalkonsultor.
Gabriel wird im Paderborner Schematismus von 1937 letztmals erwähnt.
Literatur
Erzdiözese Paderborn: Personal-Schematismus 1935. Nach dem Stand vom Ende Oktober, Bochum 1935, S. 2, 9, 142.
Verzeichnis des Klerus der Erzdiözese Paderborn 1937, Paderborn 1937, S. 1, 3, 4.
VIAF: 60070893
Empfohlene Zitierweise
Ferdinand Gabriel, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 88, URL: www.pacelli-edition.de/gnd/126255970. Letzter Zugriff am: 13.11.2019.
Online seit 14.01.2013, letzte Änderung am 14.04.2014
Als PDF anzeigen