Datenschutz Impressum

Schulfrage

Einer der wesentlichen Streitpunkte innerhalb der Schulfrage war die Beibehaltung der konfessionellen Bekenntnisschule oder die Einführung der Simultan- bzw. Gemeinschaftsschule. In den Bekenntnisschulen war der konfessionelle Charakter in allen Unterrichtsfächern präsent, Schüler und Lehrer gehörten entsprechend der gleichen Glaubensrichtung an. Dagegen war der Unterricht in der Gemeinschaftsschule für alle Bekenntnisse offen und wurde interkonfessionell gestaltet. Die christliche Simultanschule erlaubte die Zugehörigkeit zum Katholizismus und Protestantismus. 
In Preußen war die Konfessionsschule die Regelschule, auch wenn im Rahmen des Kulturkampfs viele Bekenntnisschulen in Simultanschulen umgewandelt worden waren.
Die aus der Aufklärung stammenden Maximen der "Trennung von Kirche und Staat" sowie der "Trennung von Kirche und Schule" gehörten zum kulturpolitischen Programm der linken sowie der liberalen Parteien im Deutschen Kaiserreich und der Weimarer Republik. Damit verbunden war neben der Umwandlung der konfessionellen Bekenntnisschulen in interkonfessionelle Simultan- oder Gemeinschaftsschulen auch die Forderung nach Aufhebung der geistlichen Schulaufsicht und des verpflichtenden Religionsunterrichts. 
Literatur
ENGELHARDT, Isabelle, "Bildungskrise". Die Auseinandersetzung um Schule zwischen Kirche, Politik, Tradition und Reform, in: EITZ, Thorsten / ENGELHARDT, Isabelle, Diskursgeschichte in der Weimarer Republik 2, Hildesheim / Zürich / New York 2015, S. 313-338.
GRÜNTHAL, Günther, Reichsschulgesetz und Zentrumspartei in der Weimarer Republik (Beiträge zur Geschichte des Parlamentarismus und der politischen Parteien 39), Düsseldorf 1968.
HENNECKE, Frank J. (Hg.), Schulgesetzgebung in der Weimarer Republik vom 11. August 1919 bis 24. März 1933. Sammlungen von Rechtsvorschriften des Reiches und der Länder Baden, Bayern und Preußen. Nachdrucke mit einer Einleitung (Sammlungen der Gesetze, Verordnungen, Erlasse, Bekanntmachungen zum Elementar- bzw. Volksschulwesen im 19./20. Jahrhundert 7), Köln / Wien 1991.
HUBER, Ernst Rudolf, Deutsche Verfassungsgeschichte seit 1789, Bd. 4: Struktur und Krisen des Kaiserreichs, Stuttgart u. a. 21982, S. 703 f., 876-924.
HUBER, Ernst Rudolf, Deutsche Verfassungsgeschichte seit 1789, Bd. 5: Weltkrieg, Revolution und Reichserneuerung 1914-1919, Stuttgart u. a. 1978, S. 872-874.
RICHTER, Ludwig, Kirche und Schule in den Beratungen der Weimarer Nationalversammlung (Schriften des Bundesarchivs 47), Düsseldorf 1996.
SCHÄFFER, Fritz, Bekenntnisschule, in: Historisches Lexikon Bayerns, in: www.historisches-lexikon-bayerns.de (Letzter Zugriff am: 31.05.2010).
SCHÄFFER, Fritz, Gemeinschaftsschule, in: Historisches Lexikon Bayerns, in: www.historisches-lexikon-bayerns.de (Letzter Zugriff am: 31.05.2010).
Empfohlene Zitierweise
Schulfrage, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Schlagwort Nr. 11033, URL: www.pacelli-edition.de/Schlagwort/11033. Letzter Zugriff am: 22.11.2019.
Online seit 24.03.2010, letzte Änderung am 25.02.2019
Als PDF anzeigen