Datenschutz Impressum

Katholikentag in Stuttgart am 1. Februar 1920

Gemeint ist hier ein "kleiner" bzw. "lokaler" Katholikentag. Neben den Generalversammlungen der Katholiken Deutschlands, die seit 1848 jährlich stattfanden und bald den Namen Deutscher Katholikentag erhielten, fanden seit Ende des 19. Jahrhunderts lokale Katholikentag statt. Nach Ende des Ersten Weltkriegs wurden lokale Katholikentage in der Diaspora zu einer regelmäßigen Einrichtung, insbesondere in Sachsen, Thüringen oder der Mark Brandenburg.
Das zentrale Thema des Stuttgarter Bezirkskatholikentages am 1. Februar 1920 war die Schulpolitik des neuen demokratischen StaateS. Die Versammlung wandte sich gegen Pläne, alle Volksschulen in Simultanschulen umzuwandeln. Auch die Beseitigung der geistlichen Schulaufsicht und des obligatorischen Religionsunterrichts wurde scharf angegriffen. Die Versammlung nahm eine entsprechende Entschließung an. Daneben wurde das Verhältnis zwischen der katholischen Kirche und der republikanischen Staatsform sowie zur sozialen Frage erörtert.
An katholischen Würdenträgern nahmen der Rottenburger Bischof Paul Wilhelm von Keppler, Abt Kassian Haid OCist von Mehrerau in Vorarlberg, Titularerzbischof Dionysius Augustinus Schuler OFM, P. Laurentius OSB aus Beuron und Weihbischof Joannes Baptista Sproll am Katholikentag teil. Diese zelebrierten am Morgen Gottesdienste.
Der Gründer des deutschen Caritasverbandes Lorenz Werthmann, der Universitätsprofessor Ludwig Baur, der Bamberger Domkapitular und BVP-Abgeordnete Johann Leicht, Reichsfinanzminister Joseph Wirth, der württembergische Justizminister Eugen Bolz, der Vorsitzende der württembergischen Zentrumspartei Joseph Beyerle und der katholische Arbeiterführer und Zentrumsabgeordnete Josef Joos hielten Reden auf der Kundgebung am Nachmittag.
Literatur
HAGEN, August, Geschichte der Diözese Rottenburg, Bd. 3, Stuttgart 1960, S. 90 f.
LEGGE, Theodor, Katholikentage, in: Lexikon für Theologie und Kirche 5 (1933), Sp. 898-901, hier 901.
OTT, Georg, Stuttgarter Katholikentag 1920, in: KÖHLER, Joachim (Hg.), Katholiken in Stuttgart und ihre Geschichte, Ostfildern 1990, S. 60-63.
Empfohlene Zitierweise
Katholikentag in Stuttgart am 1. Februar 1920, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Schlagwort Nr. 11081, URL: www.pacelli-edition.de/Schlagwort/11081. Letzter Zugriff am: 10.12.2019.
Online seit 14.01.2013, letzte Änderung am 26.06.2019
Als PDF anzeigen