Datenschutz Impressum

Bulle Pius' VII. "Dei ac Domini Nostri Jesu Christi" vom 1. April 1818

Durch die Zirkumskriptionsbulle "Dei ac Domini Nostri Jesu Christi" Pius' VII. vom 1. April 1818 wurden die bayerischen Bistümer auf Grundlage des Konkordats zwischen dem Königreich und dem Heiligen Stuhl vom 5. Juni 1817 neu geordnet und ihre Grenzen neu beschrieben. Sie wurde am 23. September 1821 vom Münchener Nuntius Francesco Serra-Cassano verkündet. Nach der Säkularisation und der geographischen und politischen Neuordnung Europas auf dem Wiener Kongress war eine Anpassung der kirchlichen Strukturen notwendig geworden, wodurch sich Größe und Jurisdiktion einiger bayerischer Bistümer erheblich verschoben. Im Konkordat wurde nach römischen Vorgaben die Gründung von München-Freising und Bamberg als Erzbistümer Bayerns festgelegt. Das Bistum Freising wurde mit dem Erzbistum München verbunden und ihm wurden die Suffraganbistümer Augsburg, Passau und Regensburg zugeordnet. Dem bisher exemten Bistum Bamberg wurden die Suffraganbistümer Eichstätt, Würzburg und Speyer unterstellt, wobei gerade letzteres massiv an Bedeutung und Größe verlor.
Quellen
Übereinkunft zwischen Bayern und dem Heiligen Stuhl vom 5. Juni 1817, in: HUBER, Ernst Rudolf / HUBER, Wolfgang (Hg.), Staat und Kirche im 19. und 20. Jahrhundert. Bd. 1: Staat und Kirche vom Ausgang des alten Reichs bis zum Vorabend der bürgerlichen Revolution, Berlin 21990 ND Darmstadt 2014, Nr. 73, S. 170-177.
Dei, ac Domini Nostri Jesu Christi vom 1. April 1818, in: Bullarii Romani Continuatio summorum pontificium Clementis XIII., Clementis XIV., Pii VI., Pii VII., Leonis XII., Pii VIII. et Gregorii XVI. Tomus Decimus Quintus Continens Pontificatus Pii VII., Rom 1853, S. 17-31.
Literatur
BASTGEN, P. Beda, Bayern und der Heilige Stuhl in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Nach den Akten des Wiener Nuntius Severoli und der Münchener Nuntien Serra-Cassano, Mercy d'Argenteau und Viale Prelà, sowie den Weisungen des römischen Staatssekretariates aus dem vatikanischen Geheimarchiv, Bd. 1 (Beiträge zur altbayerischen Kirchengeschichte 17, NF 4), München 1939, S. 217-219, 220-294. 373-388.
MÜLLER, Winfrid, Zwischen Säkularisation und Konkordat. Die Neuordnung des Verhältnisses von Staat und Kirche 1803-1821, in: BRANDMÜLLER, Walter (Hg.), Handbuch der Bayerischen Kirchengeschichte, Bd. 3: Vom Reichsdeputationshauptschluss bis zum Zweiten Vatikanischen Konzil, St. Ottilien 1991, S. 128 f.
SCHWAIGER, Georg, Die Altbayerischen Bistümer Freising, Passau und Regensburg zwischen Säkularisation und Konkordat (1803-1817) (Münchener theologische Studien B 13), S. 173-367, 399-408.
Empfohlene Zitierweise
Bulle Pius' VII. "Dei ac Domini Nostri Jesu Christi" vom 1. April 1818, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Schlagwort Nr. 14095, URL: www.pacelli-edition.de/Schlagwort/14095. Letzter Zugriff am: 25.11.2020.
Online seit 24.10.2013, letzte Änderung am 26.06.2019
Als PDF anzeigen