Datenschutz Impressum

Ritterorden vom Heiligen Grab zu Jerusalem

Der Ritterorden vom Heiligen Grab entstand wahrscheinlich im 14. Jahrhundert als Laienvereinigung im Kontext der wachsenden Wallfahrtsbewegungen ins Heilige Land. Grundlegend war der Brauch, adelige Pilger beim Heiligen Grab durch den Grabeswächter des dortigen Franziskanerklosters auf dem Sionsberg zu Rittern zu schlagen. Die sich so konstituierende Gemeinschaft erlangte niemals die Bedeutung vergleichbarer Orden, entwickelte keine organisatorische Einheit, sondern manifestierte sich in lokalen, einer Bruderschaft ähnlichen Strukturen. Unter franziskanischem Einfluss bekam der Orden im 15. Jahrhundert spezifisch religiöse Vorschriften. Eine Konstante des Ritterordens blieb die Sorge für das Heilige Grab und die Aufgabe der Glaubensverteidigung im Abendland. 1868 wurden alle Ritterorden vom Heiligen Grab vereinigt und dem Patriarchat von Jerusalem unterstellt. 1932 und 1949 gaben Pius XI. und Pius XII. dem Orden eine neue Organisationsstruktur mit Statthaltereien, Provinzen und Komtureien.
Literatur
BERG, Dieter, Heiliges Grab, III. Vereinigungen: 1. Ritterorden v. HG. zu Jerusalem, in: Lexikon für Theologie und Kirche3 4 (1995), Sp. 1323 f.
BINKOWSKI, Johannes (Hg.), Erbe und Aufgabe. Der Ritterorden vom Heiligen Grab zu Jerusalem, Köln 1981.
DE GENNES, Jean-Pierre / RICHARD, Jean, Les chevaliers du Saint-Sépulcre de Jérusalem. Essai critique (Origines et histoire générale de l'Ordre 1), Versailles 2004.
CRAMER, Valmar, Der Ritterorden vom Hl. Grab von den Kreuzzügen bis zur Gegenwart. Ein geschichtlicher Abriß mit 77 Abbildungen (Palästinahefte des Deutschen Vereins vom Heiligen Lande 46-48), Köln 1952.
ELM, Kaspar/FONSECA, Cosimo Damiano (Hg.), Militia sancti sepulcri. Idea e istituzioni. Atti del Colloquio Internazionale tenuto presso la Pontificia Università del Laterano, 10-12 aprile 1996, Città del Vaticano 1998.
PERGLER, Peter Paul/STOLZER, Johann, Deus lo vult. Der Ritterorden vom Heiligen Grabe zu Jerusalem, Graz 2000.
Ritterorden vom Heiligen Grab in Jerusalem, in: www.grabesritter.de (Letzter Zugriff am: 11.01.2011).
Empfohlene Zitierweise
Ritterorden vom Heiligen Grab zu Jerusalem, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Schlagwort Nr. 15012, URL: www.pacelli-edition.de/Schlagwort/15012. Letzter Zugriff am: 20.09.2019.
Online seit 20.12.2011
Als PDF anzeigen