Datenschutz Impressum

Laetare

"Laetare" ist der Name für den vierten Sonntag in der Fastenzeit. Er ist angelehnt an Jes 66,10 f. der Vulgata ("laetamini cum Hierusalem").
Literatur
ADAM, Adolf / BERGER, Rupert, Pastoralliturgisches Handlexikon, Freiburg im Breisgau / Basel / Wien 1980, S. 296 f.
HEINZ, Andreas, Laetare, in: Lexikon für Theologie und Kirche3 6 (1997), Sp. 586.
HOLLAARDT, A., Halfvasten, in: Liturgisch Woordenboek 1 (1962), Sp. 943-945.
Empfohlene Zitierweise
Laetare, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Schlagwort Nr. 1589, URL: www.pacelli-edition.de/Schlagwort/1589. Letzter Zugriff am: 31.03.2020.
Online seit 29.01.2018
Als PDF anzeigen