Datenschutz Impressum

Päpstlicher Thronassistent

"Päpstlicher Thronassistent" ist ein Ehrentitel, der bis ins 20. Jahrhundert vom Papst an hohe Prälaten und weltliche Persönlichkeiten verliehen wurde. "Bischöfliche Thronassistenten" sind seit dem 2. Jahrhundert nachgewiesen. Seit Mitte des 17. Jahrhunderts bildeten die "Päpstlichen Thronassistenten" ein Kollegium, das als Gemeinschaft von Priestern und Laien, die meist aus dem römischen Adel stammten, hinter den Kardinälen beim päpstlichen Thron sitzen durfte. Die Thronassistenten behielten ihren Titel auch nach dem Tod des Papstes, der sie benannt hatte.
Literatur
DEL RE, Niccolò (Hg.), Vatikanlexikon, Augsburg 1998, S. 779 f.
HÜLSKAMP, Martin, Thronassistenten, in: Lexikon für Theologie und Kirche3 10 (2001), Sp. 14.
NERSINGER, Ulrich, Liturgien und Zeremonien am Päpstlichen Hof 1, Bonn 2010, S. 22 f., 25-27.
Empfohlene Zitierweise
Päpstlicher Thronassistent, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Schlagwort Nr. 16031, URL: www.pacelli-edition.de/Schlagwort/16031. Letzter Zugriff am: 15.09.2019.
Online seit 20.12.2011, letzte Änderung am 23.02.2017
Als PDF anzeigen