Handschreiben Pius' XI. "Si è annunciato" an Gasparri vom 18. Februar 1926

Mit seinem Handschreiben an Kardinalstaatssekretär Pietro Gasparri vom 18. Februar 1926, das mit den Worten "Si è annunciato" beginnt, äußerte Papst Pius XI. seine Haltung zu einer 1925 begonnenen Reform des italienischen Staatskirchenrechts. Der 1861 nach der Eroberung des Kirchenstaats neu gegründete italienische Nationalstaat verfolgte eine laizistische Linie. Kreuze wurden entfernt, Ordensgemeinschaften enteignet, die Zivilehe und konfessionslose Schulen eingeführt und theologische Fakultäten aufgehoben. Die Situation änderte sich erst 1922 durch die Machtübernahme der Faschisten unter Mussolini, der eine kirchenfreundliche Politik betrieb: 1925 verhandelte eine Ministerialkommission unter Vorsitz Paolo Mattei Gentilis über eine Novellierung der staatlichen Kirchengesetze. Die Gesetzesvorschläge der Kommission, der auch drei römische Kleriker angehörten, stießen unter anderem beim italienischen Episkopat auf breite Zustimmung. Pius XI. hingegen lehnte die Vorschläge bereits unmittelbar nach ihrem Bekanntwerden in einer Audienz am 26. Dezember 1925 ab. Seiner Meinung nach sollte der unilateralen staatlichen Gesetzesreform die Lösung der "Römischen Frage" auf dem Weg eines bilateralen Vertrags zwischen der Regierung und dem Vatikan vorausgehen. Das in den Acta Apostolicae Sedis veröffentlichte Handschreiben gilt als wichtiger Schritt auf dem Weg zu den Laternaverträgen von 1929.
Quellen
Acta Apostolicae Sedis 18 (1926), S. 84 f., in: www.vatican.va/archive/ass (Letzter Zugriff am: 19.06.2018).
Chirografo di Sua Santità Pio XI "Si è annunciato" al signor cardinal Pietro Gasparri, segretario di stato, in: w2.vatican.va (Letzter Zugriff am: 04.09.2018).
Literatur
CECI, Lucia, The Vatican and Mussolini's Italy, translated by Peter Spring, Leiden 2017, S. 116 f.
FINK, Karl August, Italien, in: Lexikon für Theologie und Kirche 5 (1933), Sp. 651-660, hier 656 f.
Römische Frage; Schlagwort Nr. 18064.
Empfohlene Zitierweise
Handschreiben Pius' XI. "Si è annunciato" an Gasparri vom 18. Februar 1926, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Schlagwort Nr. 1755, URL: www.pacelli-edition.de/Schlagwort/1755. Letzter Zugriff am: 26.09.2022.
Online seit 29.01.2018, letzte Änderung am 25.02.2019.
Als PDF anzeigen