Datenschutz Impressum

Hessischer Landtag 1924-1927

Bei der Wahl zum dritten hessischen Landtag am 7. Dezember 1924 erreichte die Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD) 35,2 Prozent der Stimmen (und damit 26 Mandate), die Zentrumspartei 16,1 Prozent (11 Mandate), der Hessische Bauernbund 13,2 Prozent (9 Mandate), die Deutsche Volkspartei (DVP) 11,8 Prozent (8 Mandate), die Deutsche Demokratische Partei (DDP) 8,5 Prozent (6 Mandate), die Deutschnationale Volkspartei (DNVP) 7 Prozent (5 Mandate), die Kommunistische Partei Deutschlands 5,4 Prozent (4 Mandate) und die Nationalsozialistische Freiheitsbewegung 1,4 Prozent (1 Mandat). Die Wirtschaftspartei des deutschen Mittelstandes und die Vereinigten schaffenden hessischen Landwirte erhielten unter 1 Prozent der Stimmen und damit keinen Sitz im Landtag. Die Wahlbeteiligung lag bei 75,3 Prozent.
Die anschließende Regierungsbildung erwies sich als schwierig, da die Zentrumspartei die Ablösung der bestehenden Regierungskoalition aus SPD, DDP und Zentrumspartei anstrebte. An ihre Stelle sollte ein Bündnis aus Zentrumspartei, DDP, DVP und Bauernbund treten. Ein solches Bündnigs fand jedoch nicht die nötige absolute Mehrheit im Landtag, so dass die bestehende Koalition unter dem Sozialdemokraten Carl Ulrich am 24. März bestätigt wurde. Am 13. November 1927 wurde der Landtag turnusmäßig neu gewählt.
Quellen
Drucksache Nr. 4. Regierungsvorlage: Landtagswahl 1924, in: Verhandlungen des Landtags des Volksstaates Hessen im Jahre 1924/27. Dritter Landtag, Drucksachen Nr. 1-1089, Darmstadt 1927, S. 2-4, in: starweb.hessen.de (Letzter Zugriff am: 26.02.2019).
Literatur
FALTER, Jürgen / LINDENBERGER, Thomas / SCHUMANN, Siegfried, Wahlen und Abstimmungen in der Weimarer Republik. Materialien zum Wahlverhalten. 1919-1933, München 1986, S. 95.
FRANZ, Eckhard G., Volksstaat Hessen 1918-1945, in: HEINEMEYER, Walter (Hg.), Handbuch der hessischen Geschichte, Bd. 4: Hessen im Deutschen Bund und im neuen Deutschen Reich (1806) 1815 bis 1945, Teilbd. 2: Die hessischen Staaten bis 1945, Marburg 2003, S. 885-934, hier 899 f.
Hessische Regierung (1919-02-21/22 – 1928-02-14) Kabinett Ulrich II; Schlagwort Nr. 8022.
Empfohlene Zitierweise
Hessischer Landtag 1924-1927, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Schlagwort Nr. 1822, URL: www.pacelli-edition.de/Schlagwort/1822. Letzter Zugriff am: 02.04.2020.
Online seit 29.01.2018, letzte Änderung am 26.06.2019
Als PDF anzeigen