Datenschutz Impressum

Badische Regierung (1905-03-08 – 1917-12-22) Kabinett Dusch

Staatsoberhaupt: Großherzog Friedrich I. bis 28.09.1907, danach Großherzog Friedrich II.,
Ministerpräsident: Alexander Freiherr von Dusch,
Staatsminister des Auswärtigen und des Großherzogliches Hauses: Adolf Freiherr Marschall von Bieberstein bis 19.05.1911, danach Alexander Freiherr von Dusch,
Staatsminister des Innern: Karl Schenkel bis 23.04.1907, danach Johann Heinrich Freiherr von und zu Bodman,
Staatsminister der Justiz: Alexander Freiherr von Dusch,
Staatsminister für Kultus: Alexander Freiherr von Dusch bis 19.05.1911, danach Franz Boehm bis 30.06.1915, danach Wilhelm Hübsch,
Staatsminister der Finanzen: Eugen Becker bis 1906, danach Max Honsell bis 01.07.1910, danach Josef Nikolaus Rheinboldt.
Literatur
Dusch, Alexander, in: Deutsche Biographische Enzyklopädie2 2 (2005), S. 778, in: www.degruyter.com (Letzter Zugriff am: 20.02.2013).
FURTWÄNGLER, Martin (Bearb.), Minister und Regierungen von Baden, in: SCHWARZMAIER, Hansmartin u. a. (Hg.), Handbuch der baden-württembergischen Geschichte. Bd. 5: Wirtschafts- und Sozialgeschichte seit 1918 – Übersichten und Materialien – Gesamtregister (Veröffentlichung der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg), Stuttgart 2007, S. 479-487, hier 479-482.
SPULER, Bertold (Bearb.), Regenten und Regierungen der Welt, Bd. 3,2: Neuere Zeit 1492-1918, Würzburg 21962, S. 66, 71.
Empfohlene Zitierweise
Badische Regierung (1905-03-08 – 1917-12-22) Kabinett Dusch, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Schlagwort Nr. 2021, URL: www.pacelli-edition.de/Schlagwort/2021. Letzter Zugriff am: 18.10.2019.
Online seit 24.03.2010, letzte Änderung am 25.02.2019
Als PDF anzeigen