Datenschutz Impressum

Bayerische Regierung (1919-04-07 – 1919-04-13) Räteregierung aus Volksbeauftragten

Volksbeauftragter für Äußeres: Franz Lipp (USPD),
Volksbeauftragter für Inneres: Fritz Soldmann (USPD),
Volksbeauftragter für Volkswohlfahrt: August Hagemeister (USPD),
Volksbeauftragter für Volksaufklärung: Gustav Landauer (Anarchist),
Volksbeauftragter für Finanzen: Silvio Gesell (parteilos),
Volksbeauftragter für Justiz: Konrad Kübler (Bayerischer Bauernbund),
Volksbeauftragter für Verkehr: Gustav Paulukum (USPD),
Volksbeauftragter für Land- und Forstwirtschaft: Martin Steiner (Bayerischer Bauernbund),
Volksbeauftragter für Volkswirtschaft: Edgar Jaffé (USPD),
Volksbeauftragter für Militär: Otto Killer (USPD),
Kommissar für Ernährungswesen: Johann Wutzlhofer (Bayerischer Bauernbund),
Kommissar für Wohnungswesen: Arnold Wadler (USPD).

Einige Volksbeauftragte nahmen ihre Ämter nicht an oder traten bereits nach wenigen Tagen zurück, so dass die Zusammensetzung der Räteregierung aus Volksbeauftragten fluktuierte.
Literatur
KÖGLMEIER, Georg, Die zentralen Rätegremien in Bayern 1918/19. Legitimation – Organisation – Funktion (Schriftenreihe zur bayerischen Landesgeschichte 135), München 2001, S. 323.
Empfohlene Zitierweise
Bayerische Regierung (1919-04-07 – 1919-04-13) Räteregierung aus Volksbeauftragten, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Schlagwort Nr. 2104, URL: www.pacelli-edition.de/Schlagwort/2104. Letzter Zugriff am: 25.01.2020.
Online seit 04.06.2012, letzte Änderung am 10.09.2018
Als PDF anzeigen