Datenschutz Impressum

Dekret der Konsistorialkongregation "Monasterien. Iurisdictionis in territorium septentrionale Oldenburgense" von 1923

Das Dekret "Monasterien. Iurisdictionis in territorium septentrionale Oldenburgense", das die Konsistorialkongregation am 20. Juni 1923 verabschiedete, befasste sich mit der Frage der Jurisdiktion des Bischofs von Münster in der Region Oldenburg.
Auf die Anfrage des Münsteraner Bischofs Johannes Poggenburg an Pius XI. beriet die Konsistorialkongregation über das Thema. Die seit 1831 bestehenden Befugnisse des Münsteraner Bischofs im bis 1919 eigenständigen (Groß-)Herzogtum Oldenburg sowie in den Herrschaften Kniphausen und Varel (seit 1854) wurden geprüft. Die Gebiete Oldenburgs waren kirchlicherseits im Offizialat Vechta organisiert, das der Zuständigkeit des Münsteraner Bischofs unterstand, wenngleich der Offizial von Vechta auf vielen Gebieten eigenständige Entscheidungsbefugnisse besaß (Besetzung der Pfarreien, Visitationen, Schulaufsicht und kirchliche Gerichtsbarkeit). Mit dem Ende der Monarchie war auch die Frage nach der kirchlichen Zuständigkeit aufgeworfen worden, wenngleich sich die Aufteilung der Verwaltung des Seelsorgsgebiets zwischen dem Offizial als Regional- und dem Bischof als übergeordneter Instanz bewährt hatte. Diesbezüglich bestätigte die Kongregation per Dekret den Fortbestand der jurisdiktionellen Zugehörigkeit zum Bistum Münster und empfahl die genannten Gebiete der Fürsorge des Bischofs.
Quellen
Sacra Congregatio Consistorialis. Monasterien. De iuridictione in territorium septentrionale oldenburgense. Decretum, in: Acta Apostolicae Sedis 15 (1923), S. 449 f., in: www.vatican.va (Letzter Zugriff am: 22.08.2014).
Literatur
DAMBERG, Wilhelm, Moderne und Milieu 1802-1998 (Geschichte des Bistums Münster 5), Münster 1998, S. 50.
Empfohlene Zitierweise
Dekret der Konsistorialkongregation "Monasterien. Iurisdictionis in territorium septentrionale Oldenburgense" von 1923, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Schlagwort Nr. 23061, URL: www.pacelli-edition.de/Schlagwort/23061. Letzter Zugriff am: 08.07.2020.
Online seit 23.07.2014, letzte Änderung am 25.04.2017
Als PDF anzeigen