Datenschutz Impressum

Apostolische Nuntiatur in Rio de Janeiro

Die Nuntiatur für Brasilien wurde auf Betreiben Leos XII. 1829 errichtet und hat ihren Sitz in Rio de Janeiro.
Mit der Anerkennung der Unabhängigkeit des Kaiserreichs Brasilien durch den Heiligen Stuhl 1826 war der Weg zu einem diplomatischen Austausch geebnet. Als erster Nuntius fungierte Pietro Ostini. 1901 wurde die Nuntiatur endgültig zur vollständigen Apostolischen Nuntiatur erhoben.
Während Pacellis Nuntiaturzeit waren Angelo Giacinto Scapardini (1916-1919), Enrico Gasparri (1920-1927) und Masella Benedetto Aloisi (1927-1946) Nuntien des Heiligen Stuhles in Brasilien.
Literatur
Annuaire Pontifical Catholique 1923, Paris 1923, S. 789.
Annuario Pontificio per l'anno 1939, Rom 1939, S. 751.
DE MARCHI, Giuseppe, Le Nunziature Apostoliche dal 1800 al 1956 (Sussidi Eruditi 13), Rom 1957, S. 75-82.
Empfohlene Zitierweise
Apostolische Nuntiatur in Rio de Janeiro, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Schlagwort Nr. 24076, URL: www.pacelli-edition.de/Schlagwort/24076. Letzter Zugriff am: 21.09.2019.
Online seit 23.07.2014, letzte Änderung am 26.06.2019
Als PDF anzeigen