Datenschutz Impressum

St. Annahaus in Ruhpolding

Das St. Annahaus wurde zu Beginn der 1920er Jahre vom Katholischen Jugendfürsorgeverein der Erzdiözese München-Freising in Ruhpolding gegründet. Es diente der Erholung von an Lungentuberkulose erkrankten Kindern.
Literatur
GALL, Alf, Ruhpolding. Chronik auf der Grundlage des Heimatbuches von Peter Bergmaier, Ruhpolding 1983, S. 176 f.
HAIBACH, Franz, Die Fürsorge für die körperlich und geistig gebrechliche Jugend (Jugendfürsorge), in: BUCHBERGER, Michael (Hg.), Eineinhalb Jahrtausend kirchliche Kulturarbeit in Bayern, München 1950, S. 78-103, hier 90 u. 92.
Empfohlene Zitierweise
St. Annahaus in Ruhpolding, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Schlagwort Nr. 25086, URL: www.pacelli-edition.de/Schlagwort/25086. Letzter Zugriff am: 19.10.2019.
Online seit 14.05.2013, letzte Änderung am 29.09.2014
Als PDF anzeigen