Datenschutz Impressum

Bayerische Regierung (1903-02-18 – 1912-11-08) Kabinett Podewils-Dürnitz

Staatsoberhaupt: Prinzregent Luitpold,
Ministerpräsident, Minister für Äußeres: Clemens von Podewils-Dürnitz,
Innenminister: Maximilian von Feilitzsch (bis 03.04.1907), danach Friedrich von Brettreich,
Justizminister: Ferdinand von Miltner,
Finanzminister: Emil Freiherr von Riedel (bis 30.10.1904), danach Hermann von Pfaff,
Kultusminister: Anton Ritter von Wehner,
Kriegsminister: Adolph von Asch (bis 04.04.1905), danach Carl von Horn,
Verkehrsminister: Heinrich von Frauendorfer (ab 01.01.1904).
Literatur
ADRIAN-WERBURG, Klaus Freiherr von, Minister des Königreichs Bayerns 1815-1918, in: SCHWABE, Klaus (Hg.), Die Regierungen der deutschen Mittel- und Kleinstaaten 1815-1933 (Bündiger Forschungen zur Sozialgeschichte 1980 / Deutsche Führungsschichten in der Neuzeit 14), Boppard am Rhein 1983, S. 244-259.
SPULER, Bertold (Bearb.), Regenten und Regierungen der Welt, Bd. 3,2, Würzburg2 1962, S. 79 f.
Empfohlene Zitierweise
Bayerische Regierung (1903-02-18 – 1912-11-08) Kabinett Podewils-Dürnitz, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Schlagwort Nr. 3376, URL: www.pacelli-edition.de/Schlagwort/3376. Letzter Zugriff am: 26.02.2020.
Online seit 20.01.2020
Als PDF anzeigen