Datenschutz Impressum

Jesuiten (Gesellschaft Jesu)

Die Gesellschaft Jesu ("Societas Jesu", SJ) bezeichnet den von Ignatius von Loyola (1491-1556) gegründeten Jesuitenorden. Ursprung war eine um Ignatius in Paris entstandene Gruppe, die 1534 Armut, Keuschheit und Missionsarbeit im Heiligen Land und direkte Unterstellung unter den Papst gelobte. 1539 reichte die Gemeinschaft zur Ordenskonstituierung ihr Programm bei Paul III. ein. Es wurde mit wenigen Änderungen in der Bestätigungsbulle "Regimini militantis Ecclesia" von 1540 übernommen. Ziel der Gesellschaft Jesu sollten die Verbreitung des Glaubens, die christliche Lehre und Unterweisung, das Halten von Exerzitien, das Beichtehören und die caritative Tätigkeit sein. Gegenüber den kontemplativen Orden führte diese Agenda zum Verzicht auf "stabilitas", also das Chorgebet, den Habit, die Klausur und klösterliche Gebräuche und stattdessen zu einer "activitas" der Lebensführung. Markantes Kennzeichen des Ordens war der ausgeprägte Gehorsam gegenüber dem Papst und die monarchisch-zentralistische Struktur mit dem Ordensgeneral an der Spitze. Im 16. Jahrhundert wurden die Jesuiten zu Hauptprotagonisten der Gegenreformation. Durch die Übernahme des höheren Unterrichts an Universitäten sowie weitgreifender Erziehungsarbeit leisteten sie einen wichtigen Beitrag zur katholischen Reform. Durch die Anstellungen von Beichtvätern an den Fürstenhöfen erhielt der Orden Einfluss auf die Religionspolitik. Der Schwerpunkt der wissenschaftlichen Arbeit bestand in der Theologie und Philosophie, die vor allem die spanische Spätscholastik adaptierte und bald durch den bedeutenden Jesuitentheologen Francisco de Suárez (1548-1617) bestimmt wurde. Innere Erstarrung des Ordens angesichts kultureller Veränderungen, der Streit mit dem Jansenismus und das verstärkt aufkommende Nationalbewusstsein der Staaten führten im 17. und 18. Jahrhundert zu einem Antijesuitismus, der schließlich 1773 in der Aufhebung des Ordens durch das Breve "Dominus ac Redemptor" Clemens' XIV. kulminierte. Die durch die Französische Revolution veränderte politische Lage in ganz Europa ermöglichte 1814 die Wiederherstellung des Ordens für die Gesamtkirche durch die Bulle "Sollicitudo omnium Ecclesiarum" Pius' VII. Geschwächt knüpfte die Gesellschaft Jesu an ihr früheres Programm an, das ihr die Gegnerschaft liberaler und antiklerikaler Kräfte einbrachte. So gab es 1847 in der Schweiz ein Jesuitenverbot oder 1872 das Jesuitengesetz im Deutschen Reich, das Niederlassungen von Jesuiten verbot und erst 1917 aufgehoben wurde.
Quellen
Das geltende Eigenrecht der Gesellschaft Jesu, in: www.kirchenrecht-online.de (Letzter Zugriff am: 06.03.2018).
LOYOLA, Ignatius von, Bericht des Pilgers. Übersetzt und kommentiert von Peter KNAUER SJ, Würzburg 2015.
LOYOLA, Ignatius von, Geistliche Übungen. Nach dem spanischen Autograph übersetzt von Peter KNAUER SJ, Würzburg 2008.
Literatur
DUHR, Bernhard, Das Jesuitengesetz. Sein Abbau und seine Aufhebung. Ein Beitrag zur Kulturgeschichte der Neuzeit, Freiburg im Breisgau 1919.
FOIS, Mario u. a., Compagnia di Gesú, in: Dizionario degli Istituti di Perfezione 2 (1975), Sp. 1262-1343.
FRIEDRICH, Markus, Die Jesuiten. Aufstieg Niedergang Neubeginn, München / Berlin / Zürich 2016.
GARCÍA-VILLOSLADA, Ricardo, Ignazio, di Loyola, santo, in: Dizionario degli Istituti di Perfezione 4 (1977), Sp. 1624-1631.
HARTMANN, Peter Claus, Die Jesuiten, München 22008.
HAUB, Rita, Die Geschichte der Jesuiten, Darmstadt 2007.
HEALY, Róisín, The Jesuit Specter in Imperial Germany (Studies in Central European Histories), Boston / Leiden 2003.
HEIMBUCHER, Max, Die Orden und Kongregationen der katholischen Kirche, Bd. 2, Paderborn 31934, ND München / Paderborn / Wien 1965, S. 130-340.
KOCH, Ludwig, Jesuiten-Lexikon. Die Gesellschaft Jesu einst und jetzt, Bd. 1, Löwen-Heverlee (Belgien) 1962.
O'NEILL, Charles E. / DOMÍNGUEZ, Joaquín María, Diccionario histórico de la compañía de Jesús, Madrid / Rom 2001.
SWITEK, Günter, Jesuiten, in: Lexikon für Theologie und Kirche3 5 (1996), Sp. 794-800.
VERCRUYSSE, Jos E., Jesuiten, in: Theologische Realenzyklopädie 16 (1987), S. 660-670.
Empfohlene Zitierweise
Jesuiten (Gesellschaft Jesu), in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Schlagwort Nr. 7029, URL: www.pacelli-edition.de/Schlagwort/7029. Letzter Zugriff am: 18.10.2019.
Online seit 02.03.2011, letzte Änderung am 10.09.2018
Als PDF anzeigen