Datenschutz Impressum

Agnus Dei (Andachtsgegenstand)

Das Agnus Dei als Andachtsgegenstand bildet in einer Wachsscheibe reliefartig das Lamm Gottes, das Symbol für Jesus, ab. Die Devotionalie wurde noch bis in die Mitte des 20. Jahrhunderts zum Osterfest vom Papst geweiht und an die Gläubigen ausgegeben.
Literatur
BRAUN, Joseph, Agnus Dei, in: SCHMITT, Otto (Hg.), Reallexikon zur Deutschen Kunstgeschichte, Bd. 1: A – Baubetrieb, Stuttgart [1933] 1937, Sp. 212-216, in: rdk.zikg.net (Letzter Zugriff am: 27.06.2013).
PODHRADSKY, Gerhard, Lexikon der Liturgie. Ein Überblick für die Praxis, Innsbruck / Wien / München 1962, Sp. 9.
Agnus Dei, in: Das große Kunstlexikon von P. W. Hartmann, in: www.beyars.com (Letzter Zugriff am: 18.03.2013).
Empfohlene Zitierweise
Agnus Dei (Andachtsgegenstand), in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Schlagwort Nr. 8, URL: www.pacelli-edition.de/Schlagwort/8. Letzter Zugriff am: 12.11.2019.
Online seit 14.01.2013, letzte Änderung am 29.01.2018
Als PDF anzeigen