Paul Anton Josef Schwamborn

* 25 June 1874, ✝ 09 March 1944
Generalvikar des Feldpropstes 1919-1928, Kommissarischer Feldpropst des preußischen Heeres 1920-1929
Dr. iur. utr., 1900 Priesterweihe, 1903 Divisionspfarrer in Köln-Deutz, 1908 Garnisonspfarrer der Gardedivision an der Heeresbasilika St. Johannes Baptist in Berlin, 1919 Generalvikar von Feldpropst Heinrich Joeppen, 1920 zugleich Wehrkreispfarrer III in Berlin, kommissarischer Feldpropst des preußischen Heeres, 1929 Ruhestand.
Bibliography
Schwamborn, Dr. iur. utr. Paul Anton Josef, in: BRANDT, Hans Jürgen / HÄGER, Peter (Hg.), Biographisches Lexikon der Katholischen Militärseelsorge Deutschlands 1848 bis 1945, Paderborn 2002, S. 756.
BRANDT, Hans-Jürgen, Schwamborn, Paul Anton Josef, in: GATZ, Erwin (Hg.), Die Bischöfe der deutschsprachigen Länder 1785/1803 bis 1945, Berlin 1983, S. 685 f.
VIAF: 198351417
Recommended quotation
Paul Anton Josef Schwamborn, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', biography no. 1074, URL: www.pacelli-edition.de/en/gnd/179518259. Last access: 21-07-2024.
Online since 18-09-2015.
Show PDF
Document(s) related to this short biography