Internationale Katholische Union, zweite Konferenz in Zürich vom 29.-31. Januar 1918

Die "Internationale Katholische Union" wurde auf Initiative von Schweizer Katholiken gegründet und tagte erstmals im Februar 1917 in Zürich. Die zweite Konferenz fand vom 29.-31. Januar 1918 statt. Der teilnehmende Zentrumsabgeordnete Matthias Erzberger resümierte über ihre Ziele: "Fühlungnahme zwischen den politischen und sozialen Führern der Katholiken aller Länder und Einflussnahme auf die Friedensverhandlungen im Sinne der allgemeinen christlichen und katholischen Interessen, getreue Mitarbeit an der Wiederaufrichtung der Welt- und Gesellschaftsordnung" und "die Aufstellung gewisser einheitlicher politischer, sozialer und wirtschaftlicher Richtlinien ohne Beeinträchtigung der Aktionsfreiheit der Katholiken der einzelnen Staaten" (ERZBERGER, S. 17 f.). Insgesamt waren 30 Vertreter aus neun Nationalitäten anwesend, neben Deutschen Österreicher, Ungarn, Dänen, Litauer, Bosnier, Liechtensteiner, Russen, Tschechen und Schweizer. Die Konferenz begrüßte die Friedensnote Papst Benedikts XV. vom 1. August 1917 als eine gute Basis für einen dauerhaften Frieden und eine Verständigung zwischen den Völkern. Die Teilnehmer forderten darüber hinaus die Unabhängigkeit für den Heiligen Stuhl und die Hinzuziehung von kanonistischen Konsultoren zu den Friedensverhandlungen; sie empfahlen die Errichtung von Sektionen für den Wiederaufbau des Völkerrechts und hofften auf einen baldigen internationalen Kongress der katholischen und christlich-sozialen Arbeiter- und Arbeiterinnenorganisationen. Der deutschen Reichsleitung erschien die Zielsetzung des Kongresses als mit den deutschen Kriegszielen nicht vereinbar.
Literatur
ERZBERGER, Matthias, Erlebnisse im Weltkrieg, Stuttgart / Berlin 1920, S. 17 f..
KISTLER, Karl, Die Wiedererrichtung der Nuntiatur in der Schweiz (1920). Ein Beitrag zu schweizerischen Kirchenpolitik 1914-1925 (Europäische Hochschulschriften 3,45), Bern / Frankfurt am Main 1974, S. 51 f..
SCHULTHESS' Europäischer Geschichtskalender 59,2, NF 34 (1918), München 1922, S. 329.
Empfohlene Zitierweise
Internationale Katholische Union, zweite Konferenz in Zürich vom 29.-31. Januar 1918, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Schlagwort Nr. 11091, URL: www.pacelli-edition.de/Schlagwort/11091. Letzter Zugriff am: 04.12.2022.
Online seit 02.03.2011, letzte Änderung am 26.06.2019.
Als PDF anzeigen