Lasso, Tui sunt coeli

Die achtstimmige Motette "Tui sunt coeli" von Orlando di Lasso (1532-1594) bezieht sich auf Psalm 89,12: "Dein ist der Himmel, dein auch die Erde; den Erdkreis und was ihn erfüllt hast du gegründet."
Quellen
Ps 89,12, in: Die Bibel [Einheitsübersetzung 2016], in: www.bibleserver.com (Letzter Zugriff am: 07.11.2018).
LASSO, Orlando di, Tui sunt coeli, in: DERS., Sämtliche Werke, herausgegeben von Franz Xaver HABERL und Adolf SANDBERGER, Motetten. Magnum opus musicum von Orlando di Lasso. Lateinische Gesänge für 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10 u. 12 Stimmen. In Partitur gebracht von Carl PROESKE, kritisch durchgesehen und redigirt von Franz Xaver HABERL, Theil XI: für 8, 9, 10 und 12 Stimmen (Gesamtausgabe 21), Leipzig [1927], S. 5.
Literatur
O'REGAN, Noel, Orlando di Lasso and Rome: personal contacts and musical influences, in: BERGQUIST, Peter (Hg.), Orlando di Lasso Studies, Cambridge 2009, S. 132-157.
SCHMID, Bernhold, "...immer noch wenige Werke von Lassus": Zur Editionsgeschichte der Werke des Münchener Hofkapellmeisters Orlando di Lasso, in: EMANS, Reinmar / KRÄMER, Ulrich (Hg.), Musikgeschichte im Wandel der Geschichte (Bausteine zur Geschichte der Edition 5), Berlin / Boston 2015, S. 48-68, 51.
Empfohlene Zitierweise
Lasso, Tui sunt coeli, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Schlagwort Nr. 2226, URL: www.pacelli-edition.de/Schlagwort/2226. Letzter Zugriff am: 04.12.2022.
Online seit 20.01.2020.
Als PDF anzeigen