Italienische Regierung (1919-06-23 – 1920-05-21) Kabinett Nitti I

Staatsoberhaupt: König Vittorio Emmanuele III.,
Ministerpräsident und Innenminister: Francesco Nitti (Partito Radicale Italiano),
Außenminister: Tommaso Tittoni (Liberale) bis 23.11.1919, danach Vittorio Scialoja (Liberale),
Justizminister: Lodovico Mortara (Indipendente),
Minister für Unterricht: Alfredo Baccelli (Liberale) bis 14.03.1920, danach Andrea Torre (Liberale),
Finanzminister: Francesco Tedesco (Liberale) bis 14.03.1920, danach Carlo Schanzer (Liberale),
Kriegsminster: Alberico Albricci (Militär) bis 14.03.1920, danach Ivanoe Bonomi (Partito Socialista riformista),
Marineminister: Giovanni Sechi (Militär).
Literatur
ROMANELLI, Raffaele (Hg.), Storia dello Stato Italiano. Dal unità a oggi, Rom 2001, S. 507.
SCHULTHESS' Europäischer Geschichtskalender 60,2, NF 35 (1919), München 1923, S. 148 f., 171.
SCHULTHESS' Europäischer Geschichtskalender 61,2, NF 36 (1920), München 1924, S. 97, 102 f.
SPULER, Bertold (Bearb.), Regenten und Regierungen der Welt, Bd. 4,2: Neueste Zeit 1917/18-1964, Würzburg 21964, S. 318-320.
Empfohlene Zitierweise
Italienische Regierung (1919-06-23 – 1920-05-21) Kabinett Nitti I, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Schlagwort Nr. 9003, URL: www.pacelli-edition.de/Schlagwort/9003. Letzter Zugriff am: 04.12.2022.
Online seit 04.06.2012, letzte Änderung am 25.03.2013.
Als PDF anzeigen