Dokument-Nr. 19301
Pacelli, Eugenio an Gasparri, Pietro
[Berlin], 24. Oktober 1926

Regest
Pacelli teilt dem Substituten im Staatssekretariat Pizzardo mit, dass er am Vortag in Dresden mit dem tschechoslowakischen Kultusminister Hodža zusammentraf. Angesichts der notwendigen Beteiligung der Slowakischen Volkspartei an der Regierungskoalition bittet Hodža den Heiligen Stuhl darum, dem Führer der Slowakischen Volkspartei Hlinka dringend den Ratschlag zukommen zu lassen, sich zu mäßigen. Pacelli kündigt einen ausführlichen Bericht an.
[Kein Betreff]
Conferito ieri Dresda con Hodza. Riputando partecipazione partito popolare slovacco indispensabile attuale coalizione a tendenze conservatrici e poiché decisione si avrà prossimi giorni, Ministro desidererebbe che S. Sede facesse pervenire urgentemente capo detto partito, Hlinka, consigli moderazione. Per altre questioni segue rapporto.
Pacelli
Empfohlene Zitierweise
Pacelli, Eugenio an Gasparri, Pietro vom 24. Oktober 1926, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Dokument Nr. 19301, URL: www.pacelli-edition.de/Dokument/19301. Letzter Zugriff am: 29.02.2024.
Online seit 29.01.2018.